Radikalimus

Der Nährboden für Radikalismus ist die soziale Ungerechtigkeit, ganz besonders beim Rechtsradikalismus.
Wenn die Ursache der sozialen Not behoben wird, dann ist der Nährboden entzogen.
Rechtsradikalismus ist nur ein Symptom, nicht die Ursache. (Thesen CR)

Es braucht eine klare Unterscheidung zwischen Rechtsradikalismus, d.h. Gewalt gegen Menschen im Sinne einer Ideologie und ein positiver Patriotismus.
Positiver Patriotismus versus Multi-Kulti: Was ist ein guter Weg??